Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Herren 1: Niederlage am Tag der Deutschen Einheit

06.10.2019

03.10.2019 Südbadenliga: HSG Freiburg - SG Muggensturm/Kuppenheim 23:27. Auch im zweiten Heimspiel müssen sich die Herren 1 gegen eine starke SG Muggensturm/Kuppenheim geschlagen geben.

Wie auch schon im letzten Heimspiel erwischten die Männer der HSG Freiburg keinen guten Start in die Partie. Zu wenig Aggressivität in der Abwehr und zu vielen Fehlern im Angriff war es geschuldet, dass die HSG in der ersten Halbzeit nie zweimal in Folge einnetzen konnte. So gelang es den Gästen der SG Muggensturm/Kuppenheim sich nach und nach einen immer größer werdenden Vorsprung herauszuspielen. Dennis Ganter konnte durch einen Siebenmeter nach der Halbzeitsirene noch auf 10:16 verkürzen. Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause.
Das Ziel für die zweite Halbzeit war dann eine deutlich bessere und agilere Abwehr zu stellen und die Fehler im Angriff zu minimieren. Auch dank einer doppelten Überzahl, mit der man in die zweiten 30 Minuten startete, gelang das zunächst hervorragend. Die Gäste hatten im Angriff Probleme und die Hausherren spielten die Überzahl deutlich besser aus, als noch in Durchgang eins. In den ersten 12 Minuten der zweiten Hälfte legte die HSG einen 6:1 Lauf hin, so dass es in der 43. Minute nur noch 16:17 stand. Doch so kurz vor dem Ziel, das Spiel nochmal zu drehen und sich für diese Aufholjagd zu belohnen, schlichen sich wieder zu viele technische Fehler bei den Männern der HSG ein und man ließ die SG Muggensturm/Kuppenheim wieder zu ihrem Spiel finden. So wurde aus dem einen Tor in Minute 43 wieder ein fünf Tore Rückstand in Minute 47. Der HSG fehlte nun die Kraft diesen Rückstand nochmals aufzuholen, sodass man sich am Ende mit einem 23:27 der SG Muggensturm/Kuppenheim geschlagen geben musste. Nichtsdestotrotz hat die Mannschaft um Kapitän Christoph Muy in Halbzeit zwei einen starken Kampfgeist gezeigt. Nun gilt es diesen von Anfang an auf die Platte zu bringen und die Fehler zu minimieren, um am Samstag nach dem Auswärtsspiel gegen die HC Hedos Elgersweier mit zwei Punkten im Gepäck zurück nach Freiburg zu reisen.

Für die HSG Freiburg trafen: Friedrich 1, Ganter 5/2, Muy 3, Kirchner 1, Konrad 3, Boomgaarden 1, Kurz 4/1, Maier 4/1, Hoffmann 1

Für die SG Muggensturm/Kuppenheim trafen: Josenhans 5, Unser 1, Hörth 4, Grieb 2, Hofmann 5/4, Welzer 2/1, Charles 3, Treiber 1, Milbich 4


(Von: HSG Freiburg) | 06.10.2019, 10:00

Haupt-Sponsoring-Partner

  • uhlsport GmbH
  • Christian Müller Immobilien
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)
  • ADENSIO GmbH
  • Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH
  • creditshelf AG

Top-Sponsoring-Partner

  • AOK Südlicher Oberrhein
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau
  • Aktiv Reha
  • tms Planungsbüro für Haustechnik GmbH
  • Heiko Jenne GmbH
  • Stadt Freiburg
  • Herr Steuerberatungsgesellschaft mbH
  • Gustav Massopust GmbH
  • DEVUS Autopartner
  • Haufe-Lexware Services GmbH & Co. KG

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

2225500

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabelle