Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Herren 2: Starke Abwehr als Schlüssel zum Sieg

04.10.2019

28.09.2019 Bezirksklasse: HSG Freiburg 2 - TuS Ringsheim 2 21:14. Als erste Aktivmannschaft trat die Herren 2 der HSG Freiburg am vergangenen Samstag um 14 Uhr in der Wentzinger-Halle an. Gegner dabei war die Landesliga-Reserve des TuS Ringsheim, die man dank einer starken Abwehr deutlich mit 21:14 schlagen konnte.

Wie bereits in der Vorwoche hatte das Team um Benny Thoma, der beim ersten Heimspiel wieder von Christian Metz untersützt wurde, einige Probleme ins Spiel zu finden. Gegen die junge Mannschaft aus Ringsheim lief zu Beginn der ersten Halbzeit offensiv wenig zusammen.
Der Ball lief schlecht und erinnerte in manchen Phasen gar an eine heiße Kartoffel, so oft wie beide Mannschaften Pässe fallen ließen. Die daraus folgenden Kontermöglichkeiten wusste aber ebenfalls keine der Mannschaften für sich zu nutzen. Dementsprechend offen gestaltete sich das Spiel in den ersten 20 Minuten und bei einem Stand von 6:6 deutete bereits einiges daraufhin wie torarm das Spiel werden könnte.
Bis zur Halbzeit gelang es der in rot gekleideten Thoma/Metz-Truppe allerdings durch langsam etwas erhöhte Konzentration eine erste drei Tore Führung herauszuwerfen.
Nach der Halbzeit stabilisierte sich die Abwehr gegen die zunehmend verzweifelnden Ringsheimer immer mehr. Und selbst wenn es zu freien Würfen vom Kreis kam, war Lucas Kneißl im Gehäuse der Freiburger zur Stelle, der die Ringsheimer Schützen ab Mitte der zweiten Halbzeit zur Verzweiflung brachte. Beim 19:12 in der 50. Minute durch Neuzugang Jannik Schaber, der nach der Vorbereitung mit der Herren 1 vorerst die zweite Mannschaft verstärkt, war das Spiel längst entschieden und so konnte sich auch Philip Ehret bei seinem Premierenspiel im aktiven Bereich auf der Torschützenliste eintragen.
Nach weiteren sehr torarmen zehn Schlussminuten leuchtete ein verdienter Arbeitssieg mit 21:14 von der Anzeigentafel.
Am kommenden Samstag gibt es dann den ersten großen Gradmesser in der kommenden Saison, die Herren 2 sind beim TV Todtnau zu Gast. Letztes Jahr gelang es dem Team in fremder Halle einen Auswärtscoup zu landen und nach einem souveränen Testpielsieg in der Vorbereitung wird die Mannschaft optimistisch sein wieder mit zwei Punkten den Heimweg antreten zu können. Dass dieses jedoch alles andere als einfach sein wird, ist allen beteiligten klar.

HSG: Intraschak, Kneißl (beide Tor), Sauer 1/1, Ehret 1, Elflein 2, P. Schaber 1, Vetter 4, J. Schaber 2, Beckers 5, Gebert, Baum 4.


(Von: Janosch Sauer) | 04.10.2019, 17:00

Haupt-Sponsoring-Partner

  • uhlsport GmbH
  • Christian Müller Immobilien
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)
  • ADENSIO GmbH
  • Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH
  • creditshelf AG

Top-Sponsoring-Partner

  • AOK Südlicher Oberrhein
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau
  • Aktiv Reha
  • tms Planungsbüro für Haustechnik GmbH
  • Heiko Jenne GmbH
  • Stadt Freiburg
  • Herr Steuerberatungsgesellschaft mbH
  • Gustav Massopust GmbH
  • DEVUS Autopartner
  • Haufe-Lexware Services GmbH & Co. KG

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

2225471

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabelle