Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Minis: Karlschulminis beim Minispielfest

03.04.2019

Die Minis der Karlschule traten am Sonntag den 24.03.19 beim Minispielfest in Gundelfingen an. Am vergangenen Sonntag hat uns der TV Gundelfingen zu sich in die Halle eingeladen, sodass wir erneut an einem großen Turnier teilnehmen konnten.

Orientiert an der diesjährigen Handball WM bot das Minispielfest unter dem Motto "Ganbaru", dem Schlachtruf der deutschen Nationalmannschaft, unseren Minis die Möglichkeit ihre handballerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. "Ganbaru" stammt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt "das Beste geben", genau das wollten auch die 13 Minis der Karlschule, die am Sonntag beim Spielfest antraten. Für die meisten war es nicht das erste Turnier in dieser Saison, trotzdem waren alle so aufgeregt und voller Vorfreude wie Moritz, Felix und Leni, die in diesem Jahr zum ersten Mal dabei waren. Vor dem gemeinsamen Aufwärmen wurden Gastgeber und Schiedsrichter von allen Mannschaften abgeklatscht, ebenfalls angelehnt an den Auftakt eines großen Handballevents. Die Minis der Karlschule spielten mit zwei Mannschaften in jeweils vier Spielen und konnten die längeren Pausen zwischendurch nutzen, um sich an den verschiedenen Spielstationen auszutoben oder mit ihren Eltern das Kuchenbuffet zu erkunden. Die Kinder zeigten in den Spielen, was sie fleißig im Training geübt hatten und die Trainer konnten erkennen, woran zukünftig noch gearbeitet werden muss. Beispielsweise wurde der Ball oftmals anstatt in die Ecken des Tores, dem Torwart direkt in die Hände geworfen, wodurch die Torausbeute am Ende etwas geringer ausfiel, als bei den letzten Spielfesten. Das hielt die Junghandballer jedoch nicht davon ab, es weiter zu versuchen. Philip und Ahmet erzielten vorne sogar ein paar schöne Sprungwurf-Tore, nachdem Jona und Paul B. hinten in der Abwehr mehrere Bälle abfangen konnten. Nathanael und Paul S. ließen sich den Ball nicht so einfach wegnehmen und kämpften sich immer wieder zum gegnerischen Tor vor. Und wenn die Gegner sich doch einmal den Weg zu unserem Tor gebahnt hatten, war es für sie nicht einfach den Ball an unserem reaktionsschnellen Torwart Jakob vorbei ins Tor zu werfen. Akio, Naira und Elene haben große Fortschritte seit Anfang der Saison gemacht und stellten nun wichtige Anspielstationen auf dem Spielfeld dar. Besonders schön war es für die Trainer zu sehen, dass die Kinder an diesem Nachmittag als Mannschaft zusammen gespielt haben und auch wenn es mal nicht so gut lief, den Kopf nicht hängen gelassen haben. Dementsprechend verließen nach der Medaillenvergabe am Ende des Spielfestes Trainer, Spieler und Eltern lächelnd die Halle.
Wir möchten uns für einen schönen Nachmittag und die Unterstützung der Eltern, welche mitgefahren sind, zugeschaut und angefeuert haben, bedanken.
Es spielten: Ahmet, Akio, Elene, Felix, Jakob, Jona, Leni, Moritz, Naira, Nathanael, Paul B., Paul S. und Philip (Trainer: Claudio, Julian, Marili & Julia)


(Von: Julia) | 03.04.2019, 08:30

Haupt-Sponsoring-Partner

  • uhlsport GmbH
  • Christian Müller Immobilien
  • DEVUS Autopartner
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)
  • ADENSIO GmbH

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau
  • Aktiv Reha
  • tms Planungsbüro für Haustechnik GmbH

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1959644

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabelle

Sommerpause!!!

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd